Iran ist ein potenzieller großer Markt für chinesische Touristen

Peking, 20. Mai, IRNA - Der stellvertretende Minister für internationale Zusammenarbeit im Bereich Tourismus und Kultur Chinas, zhang xilong, betonte, Iran könne ein großartiger Markt für chinesische Touristen sein.

Er erklärte in einem Gespräch mit IRNA, dass es notwendig sei, mehrere Informationen und Einrichtungen für diese Touristen erforderlich zu sein.

Er bezeichnete die Erleichterung von Ausstellung des Visums als einer der Faktoren, um chinesische Touristen zu ermutigen, in den Iran zu reisen.

Er brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass die oben genannten Maßnahmen mehr Touristen aus China die Möglichkeit bieten, in den Iran zu reisen, und diese alte und große Zivilisation der Welt besser kennenlernen zu können.

'Heutzutage bestehen weit verbreitete Beziehungen zwischen China und dem Iran, und diese Zusammenarbeiten werden durch die Autorität und den Willen der Behörden beider Nationen weiter ausbauen', betonte er.

Zhang xilong fügte hinzu: 'Es gibt große kulturelle, künstlerische, kommerzielle und wirtschaftliche Bereiche für die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern'.

In Bezug auf die Bedeutung und Notwendigkeit der Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern im Tourismussektor äußerte er die Hoffnung, dass sich die Beziehungen zwischen den beiden Seiten in diesem Bereich vertiefen werden.

'Angesichts der regionalen und historischen Rolle des Iran in der Welt, insbesondere in Asien, sind die chinesischen Künstler an die Stärkung der Beziehungen zum Iran intressiert', stellte er fest.


9478***