Karate 1-Series A in Istanbul: Iran führt die Medaillentabelle an

Teheran, 20. Mai, IRNA - Dem iranischen Team gelang es, sechs Gold- und drei Bronzemedaillen zu holen, um Meister der Karate 1-Series A im türkischen Istanbul zu sein.

Iran stand an der Spitze der Medaillentabelle, danach folgt das Gastgeberland Türkei mit 4 Gold-, 2 Silber- und 3 Bronzemedaillen.
Spabien belegte den dritten Platz mit 1 Gold und 1 Bronze.

Travat Khaksar (-55kg) gewann die erste Goldmedaille für Iran. Hamideh Abbasli bekam die zweite in der Gewichtsklasse + 68kg. Das dritte Gold wurde vom iranischen Vertreter, Bahman Asgari Ghoncheh, in der Gewichtsklasse -75kg erzielt. Mahdi Ghararizadeh Mahani und Saleh Abazari (+ 84kg) gewannen die anderen Goldmedialle für den Iran. Irans Kata Team Damen erreichte die sechste Goldmedaille für Iran.

Darüber hinaus holten Ali Meskini (-60 kg), Mahdi Khodabakhshi (-84 kg) und das Iran Male Kata-Team drei Bronzemedaillen.

An der Veranstaltung nahmen über 1.800 Karate-Praktizierende aus 101 Ländern teil.

9407**