Rouhani: „Dialog zwischen den Zivilisationen“ zeigt Überlegung und Logik der iranischen großen Nation

Teheran, 20. Mai, IRNA – Irans Präsident sagte, es gibt nur wenige Länder, die zwei Konsensbeschlüsse zum Nutzen ihrer eigenen Nation erzielt haben. „Eine der Beschlüsse war 'Dialog zwischen den Zivilisationen“, der Überlegung und Logik der Iraner zeigt.“

„Wir haben bewiesen, dass wir eine Nation sind, die unsere Logik beweisen kann“, sagte der Präsident der Islamischen Republik Iran am Sonntagabend bei einem Treffen mit einer Reihe von Studenten und Jugendlichen.

Irans Staatschef sagte, dass der genannte Beschluss in der Amtszeit des Irans Ex-Präsidenten, Mohammad Khatami, registriert worden sei. „Der Dialog zwischen den Zivilisationen wurde bei den Vereinten Nationen als geistiges Geschenk der iranischen Nation registriert.“

Er verwies darauf hin, dass der zweite Konsensbeschluss unter dem Namen „Die Welt ohne Gewalt und Extremismus“ in seiner eigenen Amtszeit gebilligt wurde.

Er fügte hinzu: „In den letzten zwei Jahren hat die iranische Nation trotz aller Schwierigkeiten große Schritte unternommen. Wir könnten die Hürden leichter überwinden“.

9407**