19.05.2019, 10:01
News Code: 83319273
0 Persons
Iranerin erreicht Finale

Teheran, 19. Mai, IRNA – Die iranische Karatespielerin, Hamideh Abbasali, gewann das Finale der Karate A-Weltliga 2019 in Istanbul, indem sie alle Gegner besiegte.

Beim ersten Treffen schlug sie die Rivalen aus der Türkei, der Schweiz und Schweden.

Dann siegte sie gegen ihren Rivalen aus Kroatien und aus Ägypten, und im Halbfinale besiegte sie ihren Gegner aus Tunesien mit 5: 0 und erreichte das Finale dieser Wettbewerbe.

Sie gewann zuvor 2 Goldmedaillen von Weltmeisterschaften, Goldmedaille von Asienwettbewerben in Incheon.

Das iranische Team hat in zwei Teilen der Kata und Kumite von Frauen und Männer mit alle seine Rivalen konkurriert.

Die 2. Etappe der Karate 1-Weltliga 2019 findet vom 17. bis 19. Mai in der Stadt Istanbul, der Türkei, mit der Teilnahme von 1,813 Athleten aus 102 verschiedenen Ländern der Welt statt.

Dieses Turnier wird von der World Federation of Rankings für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 bewertet.

9478**