Teheran und Peking vertiefen ihre Beziehungen

Peking, 17. Mai, IRNA - Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Lu Kang, verwies auf den Besuch des iranischen Außenministers, Mohammad Javad Zarif, in China und sagte, Teheran und Peking vertiefen ihre beiderseitigen Beziehungen.

Kang sagte gegenüber Journalisten, dass die iranischen und chinesischen Minister die Entwicklung der Beziehungen und auch die gemeinsamen Anliegen erörtert haben.

Der iranische Zarif diskutierte am Freitag mit seinem chinesischen Amtskollegen Wang Yi über verschiedene regionale und internationale Fragen.

Während des Treffens hob der iranische Außenminister die jüngsten Entwicklungen im Hinblick auf die legitimen Rechte des Iran im Rahmen des Atomabkommens, die gegenseitigen Beziehungen sowie die Prüfung verschiedener Möglichkeiten zur Ausweitung der politischen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern hervor.

9407**