Kunsthandwerkexpoerte-Einnahmen Teherans beliefen sich auf 84 Millionen Dollar

Teheran, 15. Mai, IRNA - Nach Zollangaben wurden im Jahr 2018 84 Millionen und 120 Tausend Dollar Kunsthandwerke der Provinz Teheran in europäische und asiatische Länder exportiert.

Von den verschiedenen Produkten der Kunsthandwerke belief sich das größte Exportvolumen im vergangenen Jahr auf Traditionelle Verzierungen, Teppiche und traditionelle Gläser im Wert von 49, 15 und 11 Millionen Dollar. Dieses Volumen ist gegenüber 2017 um 38% gestiegen.

Deutschland, Italien, Österreich, Frankreich, Russland, Armenien, China, Hongkong, Malaysia, Thailand, Indonesien, Südkorea, Irak, Kuwait und Katar sind die wichtigsten Exportziele dieser Produke.

Der Wert der iranischen Handwerksexporte betrug 2017 etwa 62 Millionen Dollar.


9478***