Parlament verabschiedet: Iranische Staatsangehörigkeit für Kinder mit iranischen Müttern

Teheran, 13. Mai, IRNA – Die iranischen Parlamentarier haben den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über das Bürgerrecht der Kinder, die von iranischen Müttern geboren wurden, ratifiziert.

Die Details des Gesetzes wurde am Montag vom iranischen Parlament verabschiedet.

Das Gesetz wurde mit 179 Stimmen, 21 Gegenstimmen und vier Enthaltungen angenommen. Es wird jetzt vom Wächterrat gründlich überprüft.

Falls Wächterrat diesem Gesetzt zustimmt, kann es in Kraft treten kann.

Diese Maßnahme des iranischen Parlaments gilt als großer Durchbruch zum Schutz der Frauenrechte, die von den internationalen Organisationen darunter Human Rights Watch (HRW) begrüßt wird.

9407**