12.05.2019, 11:47
News Code: 83311253
0 Persons
Sabalan-Berg im Nordwesten Irans in die Liste des Weltkulturerbes

Ardabil, 12. Mai, IRNA – Der Generaldirektor der Organisation für Kulturerbe, Kunsthandwerk und Tourismus von Ardabil gab Pläne bekannt, den 4.811 Meter hohen Berg Sabalan in die Liste des Weltkulturerbes aufzunehmen.

Nader Fallahi sagte, dass die Eintragung des Sabalan-Berges in die Liste des globalen Kulturerbes nach Durchführung der erforderlichen Studien erfolgen wird.

Er rief dazu auf, ein wissenschaftliches Seminar über die Perspektiven der Globalisierung des Berges abzuhalten und merkte an, dass es helfen werde, den Berg besser vorzustellen und den Weg für die weltweite Registrierung des Sabalan-Berges zu ebnen.

Sabalan (4811 m) liegt im Nordwesten des Iran und ist nach Damavand (5609 m) und Alamkouh (4851 m) der dritthöchste Berg im Iran.

Nach einigen Quellen ist Sabalan ein Ort, an dem Zoroaster zum Propheten des Iran gewählt wurde, deswegen ist es unter Einheimischen und Nomaden der Region ein heiliger Ort.

Auf dem Gipfel des Sabalan gibt es einen kleinen See. Dieser Berg ist aufgrund des natürlichen heißen Wassers an seinen Hängen, der schönen Sommernatur und der Skipiste von Alvares bei Touristen sehr beliebt.

9407**