09.05.2019, 18:52
News Code: 83308862
0 Persons
Metallindustrie: Iran verurteilt neue US-Sanktionen

Teheran, 9. Mai, IRNA - Die Islamische Republik Iran hat am Donnerstag Washington verurteilt. USA haben neue Wirtschaftssanktionen gegen den Iran verhängt, die die Metallbranche des Landes treffen sollen.

„Diese Maßnahme ist eine Verletzung der internationalen Verpflichtungen des US-Regimes“, sagte der Sprecher des iranischen Außenministeriums Seyyed Abbas Mousavi.

Die Trump-Regierung kündigte neue Sanktionen gegen die iranischen Metallsektoren, Stahl-, Aluminium- und Kupferindustrie, am Mittwoch an.

Er betonte, dass neue Sanktionen von Washington gegen die Normen der internationalen Beziehungen verstoßen.

Mousavi zufolge verletzten die Embargo die internationalen Verpflichtungen der Charta der Vereinten Nationen, Abkommen von Algier (Algiers Accords), Freundschaftsverträge und das Abkommen des Internationalen Gerichtshofs.

Iranischer Diplomat sagte weiter, dass die US-Regierung für die verursachten Verluste verantwortlich sein sollte.

9407**