Brief des Präsidenten Rouhani an die übrigen Unterzeichner des Atomabkommens

Teheran, 8. Mai, IRNA - Irans neue Entscheidung wird im Rahmen einer Botschaft den Botschaftern von E3 +2 (Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Russland und China) vom iranischen Vizeaußenminister für politische Angelegenheiten, Abbas Araghchi, übermittelt.

Die Botschafter aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, China und Russland haben den Brief des iranischen Präsidenten Hassan Rouhani am Mittwochmorgen erhalten.

In den Briefen wird es auf die Entscheidung des Nationalen Sicherheitsrates hingewiesen, dass die Islamische Republik Iran im Rahmen des Atomabkommens seine Verpflichtungen aus dem Nukleardeal, aus dem USA einseitig ausgestiegen ist, verringern wird.

Nach dem Brief von Präsident Rouhani wird Außenminister Mohammad Javad Zarif ein Schreiben an Federica Mogherini, EU-Außenbeauftragte, schreiben, um die technischen und rechtlichen Einzelheiten der neuen Entscheidung des Iran bekanntzugeben.

9407**