08.05.2019, 08:15
News Code: 83306843
0 Persons
Zarif: Iran verlässt nicht das Atomabkommen

Teheran, 8. Mai, IRNA - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif betonte, dass Irans Entscheidung, seine Verpflichtungen aus dem Atomabkommen zu verringern, im Rahmen des Deals ist. „Iran steigt nicht aus dem Nukleardeal aus.“

Mohammad Javad Zarif machte die Bemerkungen bei seiner Ankunft in der russischen Hauptstadt Moskau am späten Dienstag.

Der Iran werde Maßnahmen im Rahmen des Atomabkommens ergreifen, sagte Zarif gegenüber den Reportern. Er fügte jedoch hinzu, dass die „strategische Geduld“ des Iran mit den US-Verstößen gegen JCPOA im vergangenen Jahr vorbei sei.

Der oberste Diplomat wies auf die Artikel 26 und 36 des Atomabkommens hin, die dem Iran erlauben, dass, ihre Verpflichtungen nicht oder nicht vollständig umzusetzen, falls eine Partei sich nicht daran hielt.

Er bezeichnete den Schritt als „eine Gelegenheit für andere Parteien des Deals, die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen und nicht nur Erklärungen zu veröffentlichen“.

In Bezug auf das Verhalten der Vereinigten Staaten im letzten Jahr, insbesondere vor und nach dem Rückzug aus dem Atomabkommen, sagte Zarif, es sei klar, dass Washingtons Versuche darauf abzielten, Deal zu beenden.

9407**