Reuters: Irans Ölexporte sollen im Mai gekappt, aber nicht auf Null

Teheran, 5. Mai, IRNA - Obwohl USA die Ausnahmen bei Öl-Sanktionen gegen Iran beendet haben, werden aber die Exporte nicht komplett gekappt, berichtete Reuters.

Reuters zufolge behaupten die informierten Quelle, dass Irans Ölexporte wegen der Verschärfung der US-Sanktionen im Mai zurückgehen werden.

Ein mit der Ölpolitik vertrauter iranischer Vertreter sagte, dass die Exporte ab Mai auf 700.000 Bpd und sogar auf 500.000 Bpd sinken könnten.

Dies führt zu einer Verschärfung der weltweiten Angebotsverluste, die durch US-Sanktionen gegen Venezuela verursacht werden.

9407**