30.04.2019, 08:41
News Code: 83297057
0 Persons
Iranischer Oberster Führer besucht die Teheraner Buchmesse

Teheran, 30. April, IRNA - Oberster Führer der Islamischen Revolution besuchte am Montag die 32. Teheraner Buchmesse.

Am Montag besuchte Ayatollah Ali Khamenei die verschiedenen Pavillons der internationalen Buchmesse in Teheran. Er traf sich jedoch auch direkt mit mehreren Verlagen.

Die 32. Internationale Buchmesse von Teheran unter dem Motto: 'Lesen ist Können' findet vom 24. April bis zum 4. Mai in der iranischen Hauptstadt statt. China ist das Gastland der 32. Teheraner Buchmesse.

An dieser Buchmesse Teherans nehmen 2.400 iranische und 800 ausländische Verleger aus 30 unterschiedlichen Ländern teil.

Die jährliche Präsenz des Führers der Islamischen Revolution in der Ausstellung spiegelt seine Betonung der Notwendigkeit der Lesekultur und der Stärkung der praktischen Position der Gesellschaft wider.


9478**