Tiantan-Filmfestival in Peking: Iranerin zur besten Schauspielerin gekürt

Teheran, 22. April, IRNA - Beim 9. Internationalen Filmfestival von Peking, das am Sonntag eröffnet wurde, hat die Iranerin, Forough Qajabagli, den Preis für beste Schauspielern erhalten.

Die iranische Schauspielerin Forough Qajabagli gewann den Preis für beste Schauspielerin für ihre Rolle in „Tehran: City of Love“ unter der Regie von Ali Jaberansari.

Der Film erzählt die Geschichte von drei einsamen Menschen (ein ehemaliger Bodybuilder, eine übergewichtige Schönheitskliniksekretärin und eine entmutigte religiöse Sängerin), die in der Megastadt Teheran nach Liebe und Beziehung sehnen.

Im vergangenen Monat gewann der Film den Young Jury Award beim 23. Internationalen Filmfestival von Sofia in Bulgarien.

Das neunte BJIFF, eines der bekanntesten Festivals der Welt, startete am 13. April im Bezirk Huairou von Peking und endete am 20. April.

9407**