Zarif und Shah Mehmood Qureshi sprechen über bilaterale Beziehungen

Teheran, 21. April, IRNA - Am Vorabend der Reise vom pakistanischen Premierminister Imran Khan in Teheran haben Außenminister der Islamischen Republik Iran und Pakistans über die wichtigsten Fragen in den bilateralen Beziehungen diskutiert.

Bei einem Telefongespräch haben sich die Außenminister aus Iran und Pakistan mit den beiderseitigen Interessen in den bilateralen Beziehungen, einschließlich des Besuchs des iranischen Premierministers in Teheran sowie den Zusammenarbeiten der beiden Seiten in verschiedenen Bereichen, insbesondere im Bereich der Terrorismusbekämpfung befasst.

Der iranische Außenminister verurteilte den jüngsten Terroranschlag auf pakistanische Militär- und Sicherheitskräfte und drückte sein Beileid aus.

Imran Khan wird am 21. April den Iran besuchen, um separate Treffen und Gespräche mit hochrangigen iranischen Beamten abzuhalten.


9478***