19 April 2019 - 18:19
News Code 83284519
0 Persons
CIA-Spionagenetzwerk im Iran identifiziert

Teheran, 19. April. IRNA - Der iranische Geheimdienstminister Mahmoud Alawi sagte am Freitag, die Geheimdienste haben es geschafft, ein Spionagenetz der CIA im Land zu identifizieren.

„Während einer komplexen Operation gegen die US-amerikanische Geheimdienstagentur (Central Intelligence Agency) wurde ihr Spionagenetz von 290 Agenten in verschiedenen Ländern, einschließlich des Iran, identifiziert“, erklärte Alavi.

Ihm zufolge wurden Informationen über das identifizierte CIA-Spionagenetzwerk anderen Ländern zur Verfügung gestellt, was zur Verhaftung mehrerer Agenten amerikanischer ausländischer Geheimdienste führte.

Er fügte hinzu, die US-Experten für Spionage hätten diese Operation als „große Niederlage“ der Nachrichtendienste und „die verheerendsten Geheimdienstversagen seit den Anschlägen vom 11. September“ bezeichnet.

Alavi stellte fest, dass der Iran auch dem britischen MI6 einen ähnlichen Schlag versetzt. Er betonte, dass Einzelheiten dieser beiden Operationen in Kürze bekannt gegeben werden.

9407**