2. französische Hilfssendung für Flutopfer an den Roten Halbmond geliefert

Teheran, 13. April, IRNA - Die französische Botschaft in Teheran gab die Lieferung der zweiten humanitären Hilfe für Flutopfer in der Islamischen Republik Iran bekannt.

'Der französische Botschafter im Iran, Phillip Tiebo, lieferte dem iranischen Roten Halbmond die zweite Lieferung französischer humanitärer Hilfe für Flutopfer, darunter 114 Wasserabflusspumpen und 210 Decken', schrieb die französische Botschaft auf Twitter-Account.

Laut IRNA traf am Donnerstag die erste Sendung humanitärer Hilfsgüter aus Frankreich einschließlich Decken und Küchenausstattung in Teheran ein.

Das französische Außenministerium hat ebenfalls angekündigt, dass die Fracht in Abstimmung mit dem Roten Kreuz an den Roten Halbmond im Iran geliefert werde.

Starke Regenfälle in den letzten zwei Wochen haben in 24 Provinzen des Iran zu schweren Überschwemmungen geführt. Dutzende Menschen kamen ums Leben, und andere wurden verletzt.

9478**