10.04.2019, 13:26
News Code: 83272609
0 Persons
Iranische Studenten unterstützen IRGC gegen USA

Teheran, 10. April, IRNA – Die jüngste US-Maßnahme, das Korps der Revolutionsgarden der Islamischen Republik in die Terrorliste aufzunehmen, führte dazu, dass die iranischen Studenten von den verschiedenen Universitäten auf die Straße gegangen sind und gegen diese Aktion protestierten.

Diese Proteste von einer Gruppe von Studenten, Professoren und Beamten der Universitäten von Teheran richteten sich gegen die Aktion von Donald Trump, eine Eliteeinheit der Streitkräfte Irans, IRGC, in der Liste von Terrorgruppen aufzunehmen. Sie riefen auch 'Tod den USA'.

In Teheran kamen die Demonstranten vor die Universität Teherans zusammen, um ihre Unterstützungen für IRGC gegen den USA zu äußern.

Sie bezeichneten das Korps der Revolutionsgarden der Islamischen Republik als eine menschliche Institution, die immer versuchte, die Menschen in allen Lebensbereichen voranzubringen. Daher sind sie verpflichtet, auf diese Handlung zu reagieren.

Donald Trump hat am Montag offiziell bekannt gegeben, dass die USA IRGC auf die Liste der ausländischen Terrororganisationen setzen werden.

Dieses Vorgehen von USA, einen Teil der iranischen Streitkräfte in die Terroristenliste aufzunehmen, fällt mit Wahlen in Israel, dem Tag der iranischen Revolutionsgarden und dem Jahrestag des Abbruchs der diplomatischen Beziehungen zwischen dem Iran und den Vereinigten Staaten zusammen.

9478**