10.04.2019, 13:24
News Code: 83272603
0 Persons
Frankreich beschuldigt USA, den Nahen Osten zu destabilisieren

Teheran, 10. April, IRNA – Die Sprecherin des Außenministeriums von Frankreich, Agnès Von der Mühll, kritisierte die Entscheidung von Donald Trump, die Eliteeinheit der iranischen Streitkräfte (IRGC) auf die Terrorliste zusetzen, und beschuldigte den USA für die Destabilisierung im Nahen Osten.

Sie kritizierte am Dienstag auf einer Pressekonferenz die Politik Trumps und forderte die Vereinigten Staaten auf, keine Spannungen in Westasien zu führen.

Sie sagte, dass Frankreich das iranische Atomprogramm solange unterstützen werde, bis Iran seinen Verpflichtungen nachkomme.

Sie bezeichnete die Unterstützung des Nuklearabkommens des Iran für den internationalen Frieden als wichtig und betonte, dass die Region Westasiens mehr denn je Frieden und Stabilität erfordere.

Donald Trump hat am Montag beschlossen, IRGC in die Liste der ausländischen Terrororganisationen aufzunehmen.

Iranischer Außenminister kündigte am Montag an, die US-Streitkräfte als Terroristen zu bezeichnen, nachdem Washington angekündigt hatte, die Revolutionsgarden der Islamischen Republik (IRGC) zur Terrororganisation zu bezeichnen.

9478**