Beziehungen zwischen Teheran und Bagdad sind strategisch

Bagdad, 9. April, IRNA – Der irakische Außenminister Mohammed Ali al-Hakim betonte, dass die Beziehungen zwischen Teheran und Bagdad strategisch seien und auf verschiedenen grundlegenden Elementen basieren.

'Die irakisch-iranischen Beziehungen basieren auf grundlegenden Elementen, darunter Partnerschaft, Handel, Kultur, Sicherheit und gemeinsame Interessen beider Länder', schrieb er auf seinem Twitter-Account.

Adil Abdul-Mahdi, der irakische Premierminister, reiste am 6. April im Iran, um mit den iranischen Topdiplomaten zu treffen.

Während dieses zweitätigen Besuchs wurden mehrere Abkommens zwischen den beiden Ländern in verschiedenen Bereichen geschlossen.

9478**