16 Insassen des ausländischen Schiffes im Persischen Golf gerettet

Bandar Abbas, 7. April, IRNA - Der Generaldirektor für Häfen und maritime Angelegenheiten von Hormozgan, Allah Morad Afifipour, sagte, dass 16 Insassen des in der Golfregion eingeschlossenen ausländischen Handelsschiffs vor dem Tod gerettet wurden.

Er erklärte vor den Reportern: 'Nachdem 2 Schiffe in der Straße von Hormus zusammengestoßen haben, wurde den Ausnahmezustand in dieser Region verhängt und das Seerettungskoordinationszentrum (MSCC) von Hormozgan schickte sofort zwei Schiffe zur Rettung der Insassen'.

Der Vorfall ereignete sich zwischen einem fremden Massengutfrachter und einem Tanker, der die Straße von Hormus durchquerte.

Nach Angaben des Direktors wurden während der Seerettungsaktion 16 Besatzungsmitglieder eines ausländischen Schiffes gerettet und sind nun völlig gesund.

9478**