04.04.2019, 10:53
News Code 83264438
0 Persons
Iran will mehr Druck auf Europa ausüben

Teheran, 4. April, IRNA – „Unsere Aufgabe als diplomatischer Apparat ist es sicherzustellen, dass die von den Europäern eingegangenen Verpflichtungen eingehalten werden, um sie daran zu erinnern, sie unter Druck zu setzen und sie zu drängen, ihre Verpflichtungen zu erfüllen, ohne unsere Hoffnung auf sie zu setzen“, sagte iranischer Außenminister Mohammad Javad Zarif.

„Die Europäer betrachteten das Atomabkommen mit Iran von Anfang an als eine Errungenschaft, aber vielleicht waren sie nicht bereit und natürlich waren sie nicht in der Lage, um den Sanktionen der USA standzuhalten“, stellte er fest.

Er zitierte den Obersten Führer, die Europäer haben zwar einige Anstrengungen unternommen, aber sie sind nach wie vor unzureichend.

„Da die Europäer ihren Verpflichtungen bezüglich des iranischen Atomabkommens nachkommen sollten, haben wir sie unterdrückt, wie wir es in der Zukunft tun werden, aber niemals auf sie warten“, fügte Zarif hinzu.

Er begründete seine Behauptung mit den Reisen des Diplomaten und Präsidenten des Landes in den letzten Jahren in die Nachbarstaaten, als Irans langjährige Partner, wie zum Beispiel nach Russland, China, in die Türkei, in den Irak und andere Länder.

9407**