Überschwemmungen: Ayatollah Khamenei fordert fortgesetzte Hilfsmaßnahmen

Teheran, 2. April, IRNA - Am Dienstagabend begrüßte Ayatollah Khamenei die Hilfsmaßnahmen und eine gute Koordinierung zwischen verschiedenen staatlichen und nichtstaatlichen Sektoren und forderte weitere Hilfe zur endgültigen Lösung der Probleme in den von Überschwemmung betroffen Provinzen.

إei einem Treffen mit hochrangigen Beamten der Regierung, der Militär- und Rettungsapparate begrüßte Irans Revolutionsführer die Bemühungen, für die Rettung der Bevölkerung in den betroffenen Gebiete. „Alle notwendigen Maßnahmen sollten ernsthaft verfolgt werden und fortgesetzt werden, um die Probleme gelöst und die Leiden der Menschen gelindert zu werden.“

Der Oberste Führer der Islamischen Revolution fügte hinzu, dass die angebotenen Dienste und die Koordinierung zwischen den Einheiten sowie die Anwesenheit hochrangiger Beamter und Militärbefehlshaber im Zentrum der Hilfseinsätze in den betroffenen Gebieten einer der bemerkenswerten Punkte der Vorfall.

9407**