Überschwemmung im Iran: Streitkräfte unterstützen Menschen

Teheran, 2. April, IRNA – Unter dem Befehl vom Generalstabschef der iranischen Streitkräfte Generalmajor Mohammad Bagheri sind die Streitkräfte in allen von Überschwemmung betroffenen Provinzen, besonders in Lorestan, bereit, Menschen zu helfen.

Infolge der verheerenden Überschwemmungen im Iran befahl Oberster Führer der Islamischen Revolution Ayatollah Seyyed Ali Khamenei dem Generalstabschef der iranischen Streitkräfte, Generalmajor Mohammad Hossein Bagheri, die Menschen zu unterstützen und weitere Einrichtungen für die Überschwemmungsgebiete bereitzustellen.

Die Regenfälle und Überflutungen im Nordosten begannen vor zwei Wochen und mehr als 120.000 Iraner mussten aufgrund der Flutkatastrophe ihre Häuser räumen. Über 27 Dörfer wurden nur in der Provinz Khuzestan evakuiert, und mindestens 45 Menschen sind durch Hochwasser ums Leben gekommen.

Im Westen und Südwesten des Landes wurde die höchste Warnstufe ausgerufen.

9407**