Iranische Ringer gewannen 10 Medaillen bei einem internationalen Turnier in Georgien

Teheran, 31. März, IRNA - Iranische Athleten gewannen beim internationalen Turnier im griechisch-römischen Wrestling unter Junioren 10 Medaillen in Georgien.

Bei den Wettkämpfen, die am 29. und 30. März im georgischen Batumi stattfanden, gewannen iranische Ringer 5 Gold-, 2 Silber- und 3 Bronzemedaillen.

Goldmedaillen erhielten Mohammed Reza Mokhtari, Mohammad Nakushi, Hossein Foruzande, Hassan Foruzandeh und Abolfazl Seyed Mahedavi. Silbermedaillen gewannen Said Arzhmand und Hamed Abdevali in den Gewichtsklassen 63 und 97 kg. Ali Nurbahsh, Bahram Marufkhani und Mohammed Reza Rostami erhielten Bronzemedaillen in den Gewichtsklassen 55, 67 und 72 kg.

9407**