28.03.2019, 20:05
News Code: 83258234
0 Persons
Iran: Brian Hook leidet an der Krankheit „Iran-Ärgern“

Teheran, 28. März, IRNA - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Bahram Ghasem, hat die jüngsten anti-iranischen Äußerungen von Brian Hook verurteilt und den US-Beamten als jemanden bezeichnet, der an der chronischen Krankheit „Iran-Ärgern“ leidet.

Bahram Ghasemi machte die Äußerungen als Reaktion auf die jüngsten anti-iranischen Äußerungen Brian Hook, dem US-Sonderbeauftragten für den Iran. Hook sagte kürzlich, dass die USA bei Sanktionen Ausnahmen für kein Land machen werden.

Ghasemi beschrieb Brian Hook als einen kranken Mann, der an der chronischen Krankheit „Iran-Ärgern“ leidet, und fügte hinzu, „seine Äußerungen sind das Ergebnis seines Mangels an Kenntnissen über instabile und nachlassende US-Macht in der Welt“.

„Brian Hook muss wissen, dass die Vereinigten Staaten ihre unmenschlichen und unheimlichen Ziele nicht mehr erreichen können“, sagte der Sprecher.

Er empfahl dem US-amerikanischen Diplomaten außerdem, sich die internationalen Entwicklungen und die weltweite Entwicklung anzusehen, um besser zu verstehen, dass die Entwicklungen in der Welt nicht mehr im Einklang mit dem Willen des Weißen Hauses handelt.

9407**