Irans Botschafter in Syrien kündigt den bevorstehenden Besuch von Rouhani in Damaskus an

Teheran, 11. März, IRNA - Der iranische Botschafter in Damaskus gab bekannt, dass die Reise von Präsident Hassan Rouhani in das arabische Land aufgrund des jüngsten Besuchs des syrischen Präsidenten in Teheran und der warmen Beziehungen zwischen den beiden Ländern unmittelbar bevorsteht.

„Die iranischen und syrischen Beamten stehen in ständigem Kontakt miteinande“, sagte Javad Torkabadi in einem Interview mit dem irakischen Fernsehsender Al Ahdund und bewertet Assads jüngsten Besuch im Iran als erfolgreich.

„Wir hoffen, dass solche Reisen und Besuche auch in Zukunft fortgesetzt werden“, fügte er hinzu.

Am 25. Februar besuchte der syrische Präsident Bashar Assad den Iran unangemeldet.

Er besuchte den Obersten Führer der islamischen Revolution, Seyyed Ali Khamenei, und Präsident Hassan Rouhani, um den geplanten Abzug der US-Truppen und die Bemühungen um die Einrichtung einer Pufferzone in Nordsyrien zu diskutieren.

9407**