Rouhanis Besuch im Irak ist eine gute Gelegenheit für ernsthafte Absichtserklärungen

Bagdad, 10. März, IRNA – Der iranische Außenminister, Mohammad Javad Zarif, betonte, dass Rouhanis Besuch im Irak könne eine gute Gelegenheit für ernsthafte Absichtserklärungen zwischen Teheran und Bagdad sein.

Bei seiner Ankunft in Bagdad erklärte Zarif vor Reportern, Rouhanis Reise nach Bagdad sei ein historischer Besuch und eine gute Gelegenheit, um ernsthafte Abkommens zwischen den beiden Ländern zu erreichen.

Er wies auf Rouhanis Zeitplan im Irak hin und sagte, er werde über die politische und wirtschaftliche Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen, einschließlich Transit, Energie und Industrie sowie die Grenzkooperation, mit den irakischen Beamten diskutieren.

In Bezug auf weite Bereiche der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern sagte er: 'Wir haben eine gute Zusammenarbeit mit dem Irak in verschiedenen Bereichen von Gesundheit bis Sicherheit'.

Er verwies auf die Bemühungen einiger Länder, die Beziehungen zwischen Teheran und Bagdad zu schädigen, betonte Zarif: 'Iran und Irak sind die beiden Nachbarstaaten mit zahlreichen geographischen, kulturellen und sozialen Gemeinsamkeiten und kein Land hat das Recht, in die Außenbeziehungen dieser beiden Länder einzugreifen'.

Zarif stellte fest, die Einmischung anderer in die Außenbeziehungen des Iran und des Irak führe dazu, dass sie ihre Chancen verlieren, aber sie können sich jedoch nicht in die Beziehungen zwischen den beiden Ländern einmischen.

9478**