10.03.2019, 10:57
News Code: 83237730
0 Persons
Iran Reisen: Khuzestan mit grenzenlosem Charme

Teheran, 10. März, IRNA - Die Provinz Khuzestan im Südwesten des Iran ist ein ausgezeichneter Ort, der aus naturalistischer, historischer, architektonischer, sozialer und kultureller Sicht viele touristische Attraktionen bietet.

Die Provinz Khuzestan bietet zahlreiche und exklusive Touristenattraktionen sowie schöne, kulturelle und historische Stätten, den Touristen unvergesslich in Erinnerung bleiben.

Karun-Fluss ist einer der schönsten und unvergesslichsten Naturlandschaften, zusammen mit anderen Attraktionen der Provinz, wie dem Arvand oder dem Shadegan-Feuchtgebiet.

Die Flüsse Karun und Arvand sind wichtige Elemente für die Entwicklung des Wassertourismus in Khuzestan, was zum Wohlstand und Zunahme des touristischen Zustroms beitragen kann.

Souzangar-Haus aus der Kadscharen Zeit (1779-1925), die weiße Brücke von Ahwaz (durch Sassaniden-König Shahpour nach Sassaniden-Siege gegen Römer/ 1936), Shushtar-Hydrauliksystem, Zange Choga, die Shushtar-Freitagsmoschee, Shush Schloss, Apadana-Palast von Susa (Winterpalast der Achämeniden und der Hauptpalast von Darius I/515-521), das Grab des Propheten Danial in der Stadt Susa (einer der Propheten Israel - 7. Jahrhundert), Karawanserei Moin Altajar, Lāli-Tal, Schloss Mohammad Khān Mastufi in der Nähe der Stadt Dezful, Schloss Amir Bahman Khān Samsam aus der Kadscharen Zeit, See Chāh Māri in der Stadt Behbahan und Haus des Tiznoo aus der Zeit der Safawiden zählen zu den Sehenswürdigkeiten in der Provinz.

Die Bewohner der Region sprechen Arabisch und bauen nach ihren Traditionen Mazif (von Schilf erbaute Gästehäuser), um Reisende bequem zu beherbergen.

All diese Attraktionen, zusammen mit der Herzlichkeit ihrer gastfreundlichen Stadt, vervielfachen die angenehmen Gefühle und Erinnerungen derer, die in diese Region reisen.

9407**