Irakischer Präsident betont die bedeutung des Rouhanis Besuch im Irak

Bagdad, 6. März, IRNA – Der irakische Präsident Barham Salih betonte insbesondere die Bedeutung des Besuchs des Präsidenten der Islamischen Republik Iran, Hassan Rouhani, in Bagdad und der Beziehungen zwischen den beiden Ländern.

Er äußerte sich diese Erklärungen in Gesprächen mit mehreren irakischen Fernsehsendern am Diensatg.

'Die Beziehungen zum Iran sind für uns wichtig, und ich sagte in jedem Land, in dem ich kürzlich war, dass gute Beziehungen zum Iran im Einklang mit den Interessen des Iraks sind', fügte der irakische Präsident hinzu.

Er erklärte, Irak habe viel für die Spannungen in der Region bezahlt und fördere Beziehungen, die auf der Achtung der Souveränität und gegenseitigen Interessen basieren.

'Iran und Irak haben mehr als 1.400 Kilometer gemeinsame Grenzen und sie haben zahlreiche historische, kulturelle und soziale Gemeinsamkeiten', betonte er.

Er wies auf die Bedeutung des Dialogs für die Lösung regionaler Probleme hin und sagte: 'Unsere Beziehungen zum Iran waren nie gegen unsere Beziehungen zur arabischen Welt, zu den Golfstaaten oder zu anderen Ländern'.

9478**