Iranische Provinz 'Fars' exportiert Waren im Wert von 248 Millionen Dollar

Shiraz, 24. Februar, IRNA - Der Generaldirektor des Zollamts der Provinz Fars, Khodadad Rahimi, gab am Sonntag bekannt, dass die Warenexporte Irans aus Provinz Fars in den letzten elf Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum über 248 Millionen und 458 Tausend Dollar erreichte.

Er erklärte in einem Gespräch mit IRNA: 'Die Exporte von Waren aus dem Zoll und den Grenzmärkten dieser Provinz haben in den letzten elf Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 49% gestiegen'.

Er erklärte, dass die meisten Waren wurden hauptsächlich nach Afghanistan, Irak, Katar, Vereinigte Arabische Emirate, Deutschland, Kuwait, Indien, Pakistan, Türkei und Oman geliefert.

Er fügte hinzu, dass die meisten Exportgüter aus dieser Provinz Lebensmittel, Zement, Obst, Keramik usw. seien.

9478**