IRNA und die chinesische Zeitung „Global Times“ unterzeichnen eine Absichtserklärung

Teheran, 20. Februar, IRNA - Die offizielle Nachrichtenagentur der Islamischen Republik (IRNA) und die chinesische Zeitung „Global Times“ unterzeichneten eine Absichtserklärung über die Entwicklung der bilateralen Zusammenarbeit am Mittwoch in Teheran .

In der von Seyed Zia Haeshemi und Hu Xinjing unterzeichneten Absichtserklärung wird vereinbart, Meinungen und Quellen auszutauschen sowie die gemeinsame Zusammenarbeit zwischen beiden Medien auszubauen.

Die Absichtserklärung betont die Bildung einer Aktionsgruppe, die aus vier Mitgliedern besteht, um Informationen und andere Quellen auszutauschen.

„Da sowohl IRNA als auch die Global Times ihre Zusammenarbeit beim Informationsaustausch stärken und ihr Interesse an der Schaffung einer gemeinsamen Marke zum Austausch von Standpunkten und zur Durchführung gemeinsamer Projekte zum Ausdruck bringen wollen, unterzeichnen die Chefs beider Medien diese Absichtserklärung“, hieß es in diesem Dokument.

Zu Beginn des aktuellen persischen Jahres (März 2018) war der Generaldirektor der IRNA nach China gereist, wo er Hu Xinjing getroffen hatte.

Die chinesische Delegation der Global Times, die auf Einladung von IRNA in den Iran gereist war, besuchte den Newsroom der Agentur in Teheran am Mittwoch.

9407**