Iranisches Männer-Team wird Meister

Teheran, 18. Februar, IRNA - Das iranische Männer-Karate-Team gewann am Sonntag in der Karate-Weltleague 1 Gold-, 1 Silber- und 4 Bronzemedaillen und wurde Meister.

An diesen Wettbewerben nahmen 837 Karate-Praktizierenden aus 86 verschiedenen Ländern der Welt teil.

Frankreich und Kasachstan belegten mit jeweils einer Gold-, einer Silber- und einer Bronzemedaille den zweiten Platz. Japan belegte auch den dritten Platz.

Die 2. Runde der Karate 1-Premier League 2019 fand vom 15. bis zum 17. Februar in Dubai statt.

9478**