Berlinale 2019: Gläserner Bär geht an den iranischen Film „Tattoo“

Teheran, 17. Februar, IRNA - Der iranische Kurzfilm Tattoo unter der Regie von Farhad Delaram wurde beim 69. Internationalen Filmfestival Berlin (Berlinale) ausgezeichnet und gewann den Gläsernen Bär für den Besten Kurzfilm Festivals.

Die Internationale Filmfestspiele Berlin, kurz Berlinale, sind ein jährlich in Berlin stattfindendes Filmfestival. Sie zählen neben von Cannes und Venedig zu den wichtigsten Filmfestivals.

Berlinale fand vom 7. bis zum 17. Februar in Berlin statt.

9478**

.