Vesoul Festival: Der gemeinsame Film von Iran und Afghanistan gewinnt Hauptpreis

Teheran, 16. Februar, IRNA - Die 25. Ausgabe des Internationalen Festivals der asiatischen Kinos (FICA) von Vesoul verlieh am Dienstagabend ihren Hauptpreis an „Rona Azims Mutter“, den Film, der gemeinsam vom Iran und Afghanistan produziert wurde.

Der Hauptpreis der Jury des 25. Festivals wurde von Jamshid Mahmoudi (Afghanistan) für den Film „Rona Azims Mutter“ verliehen. In diesem Film geht es um die Geschichte eines afghanischen Flüchtlings im Iran.

Dieser Film erhielt auch den Inalco-Preis (Nationales Institut für Orientalische Sprachen und Zivilisationen).

Die 25. Ausgabe fand vom 5. bis 12. Februar 2019 statt und brachte 32.700 Zuschauer zusammen.

9407**