08.02.2019, 19:06
News Code: 83202684
0 Persons
Iran hat den Vertrag zum Strom-Export in den Irak verlängert

Teheran, 8. Februar, IRNA - Iran und Irak haben am Freitag eine Vereinbarung zur Ausweitung des Stromexports in den Irak unterzeichnet.

Der Vertrag wurde vom iranischen Spezialunternehmen für die Erzeugung, Übertragung und Verteilung von Elektrizität Tavanir und von den iranischen und irakischen Energieminister Reza Ardakanian und Luay Al-Khatib unterzeichnet.

Laut dem 2005 unterzeichneten Vertrag exportiert der Iran 150 Megawatt Strom in den Irak. Seitdem wurde es jährlich verlängert.

Nach der letzten Vereinbarung exportiert der Iran jährlich dreihundert Megawatt Strom in den Irak über drei Linien durch Basra, Dial und Amaru.

Der Chef der iranischen Zentralbank, Abdolnacer Hemati, unterzeichnete eine Kooperationsvereinbarung mit dem irakischen Finanzminister Fuad Hussein, nach der ein neuer Finanzmechanismus entwickelt wurde, um den Prozess der Rückzahlung der irakischen Schulden für Gas und Strom zu beschleunigen.

9407**