02.02.2019, 10:30
News Code: 83193085
0 Persons
Iran unterstützt Friedensprozess in Afghanistan

London, 2. Februar, IRNA - Der Vertreter der islamischen Republik Iran, Rasoul Eslami, unterstützte den von der Regierung Kabul geführten Friedensprozess in Afghanistan bei einem Treffen der Internationalen Kontaktgruppe zu Afghanistan.

Dieses Treffen wurde am 31. Januar mit der Teilnahme von mehr als 50 Ländern und internationalen Institutionen im britischen Außenministerium abgehalten.

In Bezug auf die Rolle der afghanischen Regierung bei Friedensbemühungen betonte er die Notwendigkeit der Beteiligung der Regierung und verschiedener politischer Fraktionen und der effektiven Rolle der Nachbarländer in diesem Prozess.

Er wies darauf hin, dass der militärische Ansatz in Afghanistan dem Land nicht Frieden und Sicherheit bringen könne, und sagte, die Ankündigung eines Zeitplans für den Abzug ausländischer Truppen aus Afghanistan sei ein vernünftiger Schritt, um Friedensgespräche in diesem Land zu ermöglichen.

In Bezug auf die Rolle der afghanischen Regierung bei den Friedensgesprächen betonte er die Notwendigkeit, die nächsten Präsidentschaftswahlen in Afghanistan im festgesetzten Zeit abzuhalten.

Nach 6 Tagen Verhandlungen zwischen einem Vertreter der US-Regierung mit Vertretern der Taliban-Gruppe in Katar in der letzten Woche wurden einige inoffizielle Nachrichten über die Vereinbarung der Parteien in umstrittenen Fragen, einschließlich des Rückzugs von US-Truppen aus Afghanistan, veröffentlicht. Offizielle Quellen haben jedoch noch nicht diese Nachrichten bestätigt.

9478**