Baeidinejad fordert EU auf, INSTEX in Kürze zu operationalisieren

London, 1. Februar, IRNA - Der iranische Botschafter in London hoffte, dass INSTEX in den nächsten Phasen weiter an Geschwindigkeit gewinnen wird, so dass die iranische Nation die Auswirkungen der Sanktionen-Aufhebung unter JCPOA spürt.

In einem Gespräch mit IRNA am Freitag sagte Hamid Baeidinejad: 'Die drei europäischen Staaten haben endlich Schritte unternommen, um den Sondermechanismus zu registrieren. Dies ist ein gutes Signal, aber wir warten auf eine baldige Inbetriebnahme der nächsten Phasen.'

Die dringende Phase des Mechanismus sei den Bereichen Grundwaren, Gesundheit und Landwirtschaft gewidmet, der Mechanismus verfolge jedoch ein breiteres Ziel und umfasse alle legitimen Börsen, sagte er.

Baeidineajd bezeichnete den Mechanismu als innovativ geschaffen von den drei europäischen Staaten uns hoffte, dass er die unterdrückenden Sanktionen der USA blockieren würde.

Nach dem Rückzug der USA aus dem Nuklearabkommen mit Iran trat die EU gegen den Schritt ein, indem sie Projekte zur Erhaltung des internationalen Pakts durchführte.

Am Donnerstagabend kündigten deutsche, britische und französische Außenminister in einer Pressekonferenz in Bukarest offiziell die Inbetriebnahme des europäischen Sonderfinanzmechanismus an, der als INSTEX (Instrument zur Unterstützung des Handelsaustauschs) bekannt ist.

6143**