31.01.2019, 22:57
News Code: 83191924
0 Persons
Iran begrüßt INSTEX von Europa

Teheran, 31. Januar IRNA - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif begrüße die Gründung von INSTEX, der Zweckgesellschaft zur Ermöglichung legitimen Handels mit Iran nach dem Inkrafttreten von US-Sanktionen.

„Der Iran begrüßt INSTEX, den so lange erwarteten ersten Schritt bei der Erfüllung der Verpflichtungen der drei EU-Länder zur Aufrechterhaltung des gemeinsamen umfassenden Aktionsplans (JCPOA), der den Iranern Dividenden garantiert, nachdem die Vereinigten Staaten illegal Sanktionen eingeführt haben“, twitterte Zarif am Donnerstagabend.

Er fügte hinzu, dass der Iran weiterhin bereit sei, mit Europa gleichberechtigt und mit gegenseitigem Respekt konstruktiv zusammenzuarbeiten.

Die Außenminister aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien haben am Donnerstag im rumänischen Bukarest mitgeteilt, dass die versprochene EU-Zweckgesellschaft offiziell gegründet wurde, um die wiedereingeführten US-Sanktionen gegen den Iran zu umgehen und legale Geschäfte mit dem Iran zu erleichtern.

9407**