Nuklearabkommen: Russen haben ihre Zusagen uneingeschränkt erfüllt

Teheran, 30. Januar, IRNA - Der Leiter der iranischen Atomenergieorganisation (IAEA), Ali Akbar Salehi, lobte die russische Entwicklungszusammenarbeit auf dem Gebiet der friedlichen Nutzung der Kernenergie.

In einem Interview mit IRNA sagte Salehi: „Ich glaube, die Russen haben im Rahmen der Internationalen Atomenergiebehörde mehr getan als ihre Verpflichtungen. Obwohl diese Organisation hat auch im Rahmen des Atomabkommens und der internationalen Vorschriften gearbeitet. Wir danken ihnen für die Erfüllung ihrer Verpflichtungen“.

An einer anderen Stelle seiner Rede lobte er die Zusammenarbeit von China, Iraks Atomreaktors zu modernisieren und forderte die Beschleunigung der Umsetzung des Projekts.

„Wir haben mehrere Optionen auf dem Tisch, aber wir hoffen, dass sie sich nicht mehr aufschieben und andere Optionen nicht zwingen“, warnte er, dass der Iran seinen Weg zusammen mit seinen Freunden fortsetzt.

In Bezug auf die Lage der internationalen Zusammenarbeite im Nuklearbereich sagte er, der Zustand sei nicht ideal, aber es liege auf einem guten Niveau.

Am Ende seiner Rede sagte Salehi: „Wenn die Partner des Iran im Atomabkommen ihre Zusagen in Zusammenarbeit mit dem Iran im Bereich der Atomindustrie nicht erfüllen, hat der Iran keine begrenzte Möglichkeiten. Wir haben unterschiedliche und abwechslungsreiche Optionen für jeden Zustand“.

9407**