30.01.2019, 12:35
News Code: 83189715
0 Persons
Iran und Syrien eröffnen eine gemeinsame Bank in Damaskus

Teheran, 30. Januar, IRNA - Der Chef der iranischen Zentralbank hat die Aufnahme von Bankbeziehungen zwischen Teheran und Damaskus angekündigt.

Abdolnaser Hemati, der den ersten Vizepräsidenten des Iran auf einer Reise nach Damaskus begleitet, schrieb am Dienstag auf seiner Instagram-Seite, dass eine Lizenz zur Eröffnung einer gemeinsamen Bank zwischen dem Iran und Syrien erteilt wird.

Er sagte auch, dass am Dienstag ein Abkommen über die Aufnahme und den Ausbau von Bankbeziehungen unterzeichnet werden soll, um die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu entwickeln.

Ihm zufolge werden die Zentralbanken der beiden Länder ein Konto eröffnen und beginnen, die nationalen Währungen zu verwenden.

Hemati sagte abschließend, dass der syrische Präsident Bashar Assad seine Bereitschaft verkündet habe, die wirtschaftlichen Beziehungen mit dem Iran zu entwickeln.

9407**