Mit 28 Jahren hat die junge iranische Chirurgin bereits 500 Gehirnoperationen durchgeführt

Teheran, 28. Januar, IRNA - Die 28-jährige Soheila Sami ist eine von Tausenden von jungen iranischen Genies, die eine spektakuläre Karriere haben. Trotz ihres jungen Alters ist sie mit 500 neurochirurgischen Operationen in ihrer beruflichen Laufbahn eine der bestqualifizierten Neurochirurgen der Welt.

Soheila, die sich zum Abschluss seines Studiums in Deutschland aufhält, studiert bei Professor Majid Samiei, einem anderen iranischen Genie auf dem Gebiet der Medizin und der Neurochirurgie. In der heutigen Welt gibt es nur wenige Experten in der Neurologie, die Professor Samiei nicht kennen.

Soheila hat ihr Studium an der Golf Medical University abgeschlossen. Sie ist eine von Tausenden von jungen iranischen Persönlichkeiten, die ein hohes akademisches Niveau erreicht haben. Trotz ihrer Jugend gehört sie zu den besten Neurochirurgen der Welt.

„Die Zahl der Operationen, die ich selbst durchführte, lag bei über 500, aber die Eingriffe, die ich als Assistent und gemeinsam durchgeführt habe, sind vielleicht dreitausend“, sagte Soheila Sami in einem Interview.

„Das Vertrauen der iranischen Ärzte und Studenten ist groß, und die meisten Ausländer glauben, dass iranische Ärzte sehr schlau sind. Ich habe nie gehört, dass jemand schlecht von iranischen Ärzten oder Chirurgen gesprochen hat“, sagte sie und verwies auf den Standpunkt der Ausländer zu iranischen Ärzten.

„Der Iran hat Ärzte, die zu den Genies der Welt gehören und über ein sehr hohes wissenschaftliches Wissen verfügen, was ihn auf wissenschaftlicher Ebene von vielen Ländern unterscheidet“, betonte sie.

Soheila Sami sagte, sie plane, in ein oder zwei Jahren in den Iran zurückzukehren und ihre Aktivitäten in ihrem Land fortzusetzen.

Obwohl sie seit vielen Jahren in Deutschland lebt, trägt sie ihren Hijab aus eigener Entscheidung und bewusst. „Hijab hat in meiner Arbeit keine Einschränkung verursacht. Ich trage Hijab, sowohl im Iran als auch in irgendeinem anderen Teil der Welt, weil ich meinen Überzeugungen folge“, sagte sie.

9407**