27.01.2019, 15:26
News Code: 83185689
0 Persons
Irans Fußballverband wird über Queiroz entscheiden

Teheran, 27. Januar 2019, IRNA - Der iranische Fußballverband wird nach dem Ende des Asien-Pokals 2019 über den Trainer der iranischen Fußballnationalmannschaft Carlos Queiroz entscheiden, teilte der iranische Minister für Sport und Jugend Masud Soltanifar mit.

Soltanifar hebt die bisherigen Erfolge der iranischen Mannschaft bei diesem internationalen Turnier hervor und äußerte die Hoffnung, dass sie Japan im nächsten Spiel auferlegt werden.

In Bezug auf die Höhe der Preise erklärte er: „Wir haben Vorhersagen getroffen, die rechtzeitig bekannt gegeben werden“.

In ihren ersten beiden Spielen schlug die iranische Nationalmannschaft Jemen und Vietnam mit 5:0 und 2:0. Im dritten Spiel erzielte es 0:0 gegen den Irak.

Die iranische Fußballnationalmannschaft schlug dann den Oman mit 3:0 und qualifizierte sich damit unter den acht besten Mannschaften dieses Turniers.

Das iranische Team schlug China im Viertelfinale des Asian Cup 2019 mit 3:0.

Die 17. Ausgabe des Asian Cup 2019 begann am Samstag, dem 5. Januar, und endet am 1. Februar in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

9407**