Polen hat keine Entscheidung getroffen, den Iran zur Warschau-Sitzung einzuladen

Teheran, 23. Januar, IRNA – Der polnische Präsident, Andrzej Duda, lehnte die Äußerungen von Außenminister seines Landes ab und bezeichnete die Einladung des Iran zum Gipfel von Warschau als eine offene Frage.

Der polnische Außenminister Jacek Czaputowicz gab am Montag bekannt, dass der Iran nicht zum Internationalen Warschau-Gipfel von Nahen Osten eingeladen worden sei, das am 13. und 14. Februar in der polnischen Hauptstadt abhalten werde.

Der stellvertretende polnische Außenminister Maciej Lang betonte während seines Besuchs in Teheran die Geschichte der guten Beziehungen beider Länder, und erklärte, der Zweck dieser Konferenz sei es, regionale Probleme zu lösen, und Polen als Freund des Iran würde niemals Maßnahmen gegen Teheran erlauben.

Der US-Außenminister Mike Pompeo sagte zuvor in einem Interview mit Fox News, dass die USA am 13. und 14. Februar in Polen einen internationalen Gipfel zur Unterstützung der Stabilitätssicherung im Nahen Osten abhalten werde.

9478**