Tokio begrüßt die Zusammenarbeiten zum Iran

Teheran, 23. Januar, IRNA – Der japanische Botschafter in Teheran, Mitsugu Saito, sagte am Mittwoch, Japan begrüße die Entwicklung der politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zusammenarbeit mit Iran.

Er erklärte bei einem Treffen mit dem Sonderassistenten des Parlamentspräsidenten für internationale Angelegenheiten, Hossein Amirabdollahiyan, dem 90. Jahrestag der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern, dass die Ausweitung der Beziehungen zur Islamischen Republik Iran als reiches Land mit einer alten Zivilisation, die in der Region und in der Welt eine wichtige Rolle spiele, sei für Japan immer von großer Bedeutung.

Er zeigte sich zufrieden mit den wachsenden Beziehungen zwischen den beiden Ländern.

Er verwies auf die Beziehungen zwischen den beiden Ländern und betonte, dass Teheran und Tokio viele Kapazitäten haben, um ihre Beziehungen auszubauen.

Saito gratulierte zum 90. Jahrestag dem Beginn diplomatischer Beziehungen zwischen dem Iran und Japan und sagte, dass die Erweiterung der Beziehungen zu Iran als reichem Land mit einer alten Zivilisation für Japan als bedeutsam angesehen werde.

Die Entwicklung und Stärkung der parlamentarischen Beziehungen beider Länder ebnet den Weg für die Erweiterung des umfassenden Engagements der beiden Länder.

9478**