Iran exportiert 195 Millionen Dollar Landwirtschaftliche Produkte aus Ost-Aserbaidschan

Tabriz, 21. Januar, IRNA – Der Direktor für Geschäftsentwicklung der landwirtschaftlichen Organisation Jahad, Javad Zeinalifar, kündigte an, dass Iran in den letzten neun Monaten dieses Jahres 195 Millionen Dollar Landwirtschaftliche Produkte aus Ost-Aserbaidschan exportiere.

Er erklärte am Sonntag, die Exporte landwirtschaftlicher Produkte stiegen im gleichen Zeitraum des Vorjahres um 10,5%.

Er erklärte, dass die landwirtschaftlichen Produkte, darunter Gartenbau- und Gewächshausprodukte, Vieh und Trockenfrüchte, hauptsächlich in den Irak, die Türkei, Aserbaidschan, Afghanistan, Georgien, Armenien und Pakistan exportiert werden.

Im vergangenen Jahr wurden landwirtschaftliche Erzeugnisse im Wert von 285 Millionen Dollar aus der Provinz Ost-Aserbaidschan exportiert, und 13 Prozent der Nicht-Erdöl-Exporte in der Höhe von 2,4 Milliarden Dollar stammten aus dieser Provinz.

9478**