Zarif: Handelsaustausch mit Irak wird 20 Milliarden Dollar betragen

Sulaymaniyah, 16. Januar, IRNA - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif gab seine ernsthafte Absicht bekannt, dass der Handelsaustausch zwischen dem Iran und Irak auf 20 Milliarden Dollar pro Jahr erhöht wird.

Der iranische Außenminister sagte am Dienstag auf einem gemeinsamen Wirtschaftsforum in Sulaymaniyah, der Iran habe ernsthafte Pläne, den wirtschaftlichen Austausch mit dem Irak auf 20 Milliarden Dollar pro Jahr zu steigern.

„Wir garantieren, dass die Sanktionen die Beziehungen der beiden Länder nicht verletzen können, und die wirtschaftliche Zusammenarbeit zum irakischen Kurdistan nicht beeinträchtigen können“, fügte er hinzu.

Der Außenminister sagte auch, dass zwischen Iran, dem irakischen Kurdistan und Bagdad gute Verhandlungen geführt würden, um den Handelsaustausch zu erleichtern.

Zarif ist am Sonntag nach Bagdad gereist, um die hochrangigen irakischen Beamte und Politiker zu treffen.

9407**