14.01.2019, 12:02
News Code: 83170020
0 Persons
Iran sichert weitere Gasexporte nach Pakistan zu

Teheran, 14. Januar, IRNA - Der stellvertretende Ölminister, Hassan Montazer Torbati, sagte über die Gasexporte nach Pakistan am Samstag, Iran sei bereit, weiter Gas nach Pakistan zu exportieren.

Er äußerte sich bei einer Pressekonferenz, dass Pakistan ernsthafte Maßnahmen ergreifen sollte und hoffte, dass dieses Land die Pipeline vervollständigen und Gas durch den privaten Sektor erhalten.

Er erklärte über TAPI-Pipelineprojekts (Gastransit von Turkmenistan nach Afghanistan, Pakistan und Indien) und fügte hinzu, Iran sei der sicherste, kürzeste und wirtschaftlichste Weg, um den Gastransport nach Pakistan durchzuführen.

Er fuhr fort: „Die geographische Lage des Iran und das große Erdgasnetz im Iran haben es dem Iran ermöglicht, Gas in verschiedene Länder zu exportieren“.

Montazer Torbati wies auf das Programm der Gasexporte nach Europa hin und stellte fest, dass der Verbrauch und die Gasproduktion jetzt auf dem richtigen Niveau seien, sodass Iran die Exporte steigern könne.

„Jetzt ist den Europäern versichert, dass der Iran Europa mit Gas versorgen kann“, sagte der Beamte.

Ihm zufolge gibt es viele Exportmöglichkeiten nach Europa durch Irak, Syrien, Türkei usw.

9478**