Indische Raffinerie importiert 1 Millionen Barrel Öl aus Iran

Teheran, 13. Januar, IRNA - „Baharat Petroleum Corporation Limited (BPCL), die zweitgrößte Raffinerie des Landes, importiert im Februar und März eine Million Barrel Öl aus dem Iran“, berichtete die Zeitung Financial Express.

„Da das iranische Öl die gefragteste Ölraffinerie in Indien ist, beabsichtigt das Unternehmen, nach einer dreimonatigen Pause eine Million Barrel Rohöl aus dem Iran zu importieren“, sagte der Direktor von BPCL.

IRNA zufolge hat BPCL im Juni trotz der US-Drohungen über eine Million Barrel Öl aus dem Iran bestellt.

Gegenwärtig ist Indien nach China der größte Erdölverbraucher Irans in der Welt und gehört zu den Ländern, die während der vorangegangenen Sanktionsrunde die Beziehungen zum Iran nicht gebrochen haben und ihre Verbindungen zum Iran nur durch UN-Sanktionen eingeschränkt haben.

Die Vereinigten Staaten, die die iranischen Ölvorräte zurücksetzen wollten, zogen sich aus ihrer Politik gegenüber dem Iran zurück und stimmten zu, acht Ländern, darunter Indien, Japan und Südkorea, zu erlauben, weiterhin iranisches Öl zu kaufen, nachdem am 5. November gegen Teheran die neue Sanktionen verhängt haben.

9478**