ECO-Länder zeigen Ausstellung aus Iran-Erbe

Teheran, 6. Januar, IRNA - Anlässlich des 40. Jahrestages der Islamischen Revolution wird im kommenden Februar in den Mitgliedsländern der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit (ECO) eine Ausstellung zum Thema „Gemeinsames Erbe des Iran und der Welt“ stattfinden.

Ein Mitglied des Forschungszentrums für Sprachforschung, Inschriften und Texte, Morteza Rezvanfar, teilte mit, dass anlässlich des 40 Jahrestages des Sieges der Islamischen Revolution im Iran eine Ausstellung in 10 ECO-Ländern stattfinden wird.

Ihm zuflog verfolgt diese Ausstellung das Ziel, iranische Inschriften zu präsentieren. „In allen diesen Ländern gibt es persische Inschriften.“

Rezvanfar sagte, dass in dieser Ausstellung Bilder von historischen Gebäuden, Bilder von Inschriften, deren Texte sowie Informationen über diese Gebäude präsentiert werden.

Iran feiert 40. Jahrestag der islamischen Revolution am 11. Februar. Am 11. Februar 1979, dem 22. Bahman 1357 nach dem iranischen Sonnenkalender, erreichte die iranische Nation unter der Führung vom verstorbenen Imam Chomeini einen großen Sieg, nachdem er aus dem französischen Exil in den Iran zurück kam.

9407**